Warum Qi Gong?

Was wir täglich brauchen: genug Schlaf, Entspannung, Bewegung, frische Luft, Atem, gesunde Ernährung, Kontakt im sozialen Umfeld, geistige Anregung

Anforderungen der heutigen Umwelt:
Lärm, Hektik, Tempo, Entfernung von der Natur, belastende Arbeitsbedingungen, Strahlen, Abgase, Überforderung, Einseitigkeit

Jeder Mensch muss sich mit diesen Bedürfnissen und Anforderungen auseinander setzen und sie bewältigen. Pflege der Gesundheit, eine starke Abwehrkraft, stabile Nerven, Gelassenheit, Belastbarkeit, soziale Kompetenzen, Durchsetzungsfähigkeit sind zu entwickeln.

Wo fange ich an? Geist, Seele und Körper sind verflochten, sie lassen sich nicht auseinander dividieren. Es gibt Lösungsansätze und Heilungsversuche auf verschiedenen Ebenen: teils bekämpfen wir Symptome, teils vermeiden wir die Auslöser des Missbehagens, der Krankheit. Oder wir suchen nach Gründen und versuchen diese zu eliminieren. All dies je nach Fall mit Betonung der körperlichen, psychischen, geistigen Seite.

In jedem Fall suchen wir das Wohlbefinden in uns selber und der Umwelt. Hier kommt Qi Gong ins Spiel: Qi ist die Lebensenergie, wir brauchen sie fürs Leben, die Arbeit, die Gesundheit. Gong heisst auf chinesisch üben. Qi Gong sind Energieübungen für Körper, Geist und Seele. Mit diesen Übungen vermehren wir die Lebensenergie, schaffen uns einen Vorrat an. Dieser Vorrat an Energie hilft uns, alle Herausforderungen besser zu bewältigen.

 

 

Drucken